Der Verein

Der Tafel Bernau e.V. wurde im September 2002 gegründet und arbeitet heute als gemeinnütziger und mildtätiger Verein. Aufgabe der  Tafel Bernau ist es, qualitativ einwandfreie Lebensmittel zu sammeln, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr benötigt werden und diese an soziale Einrichtungen und Bedürftige (sozial schwache Mitbürger, nicht nur ALG II Empfänger) weiterzuleiten. Mitglied im Verein Tafel Bernau e.V. können alle werden, die unsere Arbeit mit Rat und Tat, sowie durch Spenden unterstützen wollen.

Leider ist es uns nicht möglich, generell die Lebensmittel ohne einen Unkostenbeitrag abzugeben, da wir erhebliche Benzin- und andere Betriebskosten zahlen müssen. Wir erwarten daher, dass Sie eine Spende oder einen kleinen Beitrag entsprechend Ihrer Möglichkeiten für die erhaltenen Lebensmittel geben. Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass sich unter den verteilten Lebensmitteln auch einige befinden, die über dem Mindesthaltbarkeitsdatum liegen. Bitte achten Sie selbst darauf und entscheiden Sie, ob Sie diese Lebensmittel nehmen. Wir übernehmen keinerlei Haftung. Ersatz können wir nicht zusichern. Generell besteht kein Anspruch auf bestimmte Lebensmittel. Sie können nur das erhalten, was vorhanden ist. Die Lebensmittel werden eingeteilt, damit sie für möglichst viele Personen reichen.

Die Satzung des Vereins:

Satzung Tafel Bernau e.V.

(Ein Klick auf den Link genügt und die PDF-Datei wird geöffnet)

Der Vorstand des Vereins

Norbert Weich (Vorsitzender)
Angelika Koch
Manja Freihoff